DaF – Benutzeranleitung

1 Wahl des Übungsprogramms A, B oder C
2 Inhaltlicher Aufbau der Programme
3 Wahl des Sprachlernbereichs
4 Wahl der Trainingseinheit

1 Wahl des Übungsprogramms A, B oder C

Wählen Sie jenes Programm, in dem Sie Trainingseinheiten bearbeiten möchten.
  • Programm A für Anfänger: Niveau A1 und A2 nach den Richtlinien des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER)
  • Programm B für die untere Mittelstufe, die gleichzeitig die Zertifikatsstufe des Österreichischen Sprachdiploms und des Goethe-Instituts ist: Niveau B1 nach den Richtlinien des GER
  • Programm C für die obere Mittelstufe und für Fortgeschrittene: Niveau B2 und C1 nach den Richtlinien des GER.

2 Inhaltlicher Aufbau der Programme

Wortschatz Grammatik
  • Redewendungen
  • Themenwortschatz
  • Wortarten
  • Wortbildung
  • Syntax
  • Konjugation
  • Deklination
  • Textgrammatik
Texte Hörtexte
  • Erzähltexte
  • Landeskunde
  • Medientexte
  • Sachtexte
  • Audio-Texte allgemein
  • Audio-Fitness-Training
Tests
  • ÖSD-Tests Niveau A1-A2
  • ÖSD-Tests Niveau B1
  • ÖSD-Tests Niveau B2-C1-C2

3 Wahl des Sprachlernbereichs

Wählen Sie nun den Sprachlernbereich (Wortschatz, Grammatik, Texte, Hörtexte oder Tests), in dem Sie Trainingseinheiten bearbeiten möchten.

4 Wahl der Trainingseinheit

Sie haben nun die Trainingseinheiten – gegliedert in Unterbereiche – vor sich. Wählen Sie nun die gewünschten Trainingseinheiten und bearbeiten Sie diese. Die Einheiten werden in verschiedenen Programmformaten präsentiert:

4.1 word-Format “Yellow Submarine”

Das word-Format „Yellow Submarine“ dient den Lernenden zum schnellen Zugang zu den Trainingseinheiten und zum leichten und flexiblen Umgang mit ihnen. Sein Name ergibt sich daraus, dass in einer Trainingseinheit grundsätzlich alle Positionen, wo die Lernenden ihre Trainingsaktivitäten setzen sollen, mit gelber Farbe markiert sind.
  • Die Trainingsanleitungen, wie Sie die Übungen bearbeiten können, befinden sich im grünen Feld unter dem Titel der jeweiligen Übung.
  • Gelbe Lückensymbole sowie gelbe Zeilen oder Flächen geben in den Lückentexten jene Positionen an, in die die Lernenden die passenden, teilweise oben angegebenen Wörter oder Wortgruppen hineinschreiben sollen.
  • Die Lösungen befinden sich in der word-Datei im Anschluss an die Trainingseinheit.

4.2 Format “Hot Potatoes”

Neben den Übungen im word-Format werden auch Übungen angeboten, deren Lösungen automatisch generiert werden. Diese Übungen wurden mit der Software Hot Potatoes (http://hotpot.uvic.ca) erstellt.
  • Lückentexte: Klicken Sie in die gewünschte Lücke und geben Sie Ihre Lösung ein.
  • Auswahl-Übungen: Klicken Sie auf das gewünschte Auswahlfeld und dann in die Zeile der richtigen Auswahl.
  • Zuordnungsübungen: Klicken Sie auf das passende Feld in der rechten Spalte, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie das Feld nach rechts.
  • Kreuzworträtsel: Klicken Sie auf eine der Ziffern im Kreuzworträtsel, um sich die Beschreibung des gesuchten Begriffs anzeigen zu lassen. Geben Sie die Lösung in das Schreibfenster ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Enter“.
  • Um Ihre Eingaben zu überprüfen, klicken Sie auf „Check“. Sie erhalten dann eine Auswertung Ihrer Antworten.

4.3 Testformat “Österreichisches Sprachdiplom”

Die Modelltests des Österreichisches Sprachdiploms (ÖSD) sind im pdf-Format und können derzeit noch nicht online bearbeitet, sondern nur heruntergeladen werden.
Das Programm enthält folgende Modelltests:Programm A:
  • A1 Grundstufe Deutsch 1
  • A2 Grundstufe Deutsch 2
  • A1 KID 1 (Kompetenz in Deutsch 1) für Kinder
  • A2 KID 2 (Kompetenz in Deutsch 2) für Kinder und Jugendliche
Programm B:  
  • B1 Zertifikat Deutsch (gemeinsam mit Goethe-Institut, TELC und Universität Fribourg)
  • B1 ZDJ – Zertifikat Deutsch für Jugendliche (gemeinsam mit Goethe-Institut, TELC und Universität Fribourg)
Programm C:  
  • B2 Mittelstufe Deutsch
  • C1 Oberstufe Deutsch
  • C2 Wirtschaftssprache Deutsch